Diese Seite drucken

Fenster schliessen


Dienstleistungszentren Ländlicher Raum - Rheinland-Pfalz (www.DLR.RLP.de)


Wallhausen Johannisberg [61082]      Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Zust. Dienststelle: DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück mit Dienstsitz: Simmern
 
 
Die Schlussfeststellung ist erfolgt, das Verfahren ist abgeschlossen.
 
letzte Aktualisierung: 12/07/2018
1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachung
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
8. Verfahrensdaten
 
1. Verfahrensgebiet
 
gebietskarte_1.Änderung.pdfFolder_Vitaltour.pdf Folder_Vitaltour.pdf
 
 
2. Ziele des Verfahrens
 
Das Flurbereinigungsgebiet hat eine Fläche von 69 ha und umfasst in 4 Teilgebieten die Steillagen der Gemarkung Wallhausen nördlich des Gräfenbachs. Im Wesentlichen sind dies (von Westen nach Osten betrachtet):

- der Südlagenbereich der Weinlage 'Felseneck' zur Landesstraße 239 hin (Teilgebiet 1 'Felseneck'),

- die Weinlage Johannisberg, ausgenommen die Bauflächen (Teilgebiet 2 'Johannisberg'),

- Teilbereiche der Weinlage 'Pastorenberg', im Wesentlichen die Feldlagen 'Pfefferroch / Höllergraben' inklusive des Ortslagenbereiches 'Rotenberg' (Teilgebiet 3 'Pfefferroch') sowie

- Teilbereiche der Weinlage 'Pastorenberg', im Wesentlichen die Feldlagen 'Pastorenberg / Hanebach' (Teilgebiet 4 'Pastorenberg').

Die Projektbezogene Untersuchung (PU) für die Steillagen der Gemarkung Wallhausen hat ergeben, dass im genannten Verfahrensgebiet eine Bodenordnung sinnvoll und notwendig ist, um Maßnahmen der Landentwicklung, insbesondere Maßnahmen

1. der Agrarstrukturverbesserung (insbesondere Weinbau),
2. des Naturschutzes und der Landschaftspflege,
3. der Gestaltung des Orts- und Landschaftsbildes und
4. zur Förderung des Tourismus und der Dorferneuerung

zu ermöglichen oder auszuführen.
 
3. Verfahrensablauf
 
Einleitende Informationen
Anordnungsbeschluss
Wahl des Vorstandes der TG
Bekanntgabe der Wertermittlung der Flurstücke
Ausbauplanung mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungen
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
beschluss_12072007.pdf
Flurbereinigungsbeschluss
vom 12.07.2007
oeb_anh_erl_we_planw.pdf
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin
über die Ergebnisse der Wertermittlung
gemäß § 32 Satz 2 Flurbereinigungsgesetz
sowie zum Planwunschtermin
vom 11.12.2008
wertermwall.pdf
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
vom 07.05.2009
§36wallh.pdf
Anordnung nach §36 FlurbG
vom 23.11.2009
aebjohannisberg.pdf
1. Änderungsbeschluss
vom 31.08.2009
besitzeinwwallh.pdf
Besitzeinweisung
vom 10.02.2010
Überleitung wallhausen.pdf
Überleitungsbestimmungen
vom 10.02.2010
2. Änderungsbeschluss.pdf
2. Änderungsbeschluss
vom 15.03.2010
planwallhsn.pdf
Ladung zur Planvorlage
vom 31.05.2010
masseWall.pdf
Vergabe Masseland
vom 18.11.2010
ZureilungsbedingungenWallhausen.pdf
Zuteilungsbedingungen
vom 18.11.2010
BewerbungMasseland.pdf
Bewerbungsvordruck
MASSELAND_FELSENECK_DINA4.PDF
Karte Masseland
MASSELAND_JOHANNISBERG_DINA4.PDF
Karte Masseland
MASSELAND_PFEFF_PASTOR_DINA4.PDF
Karte Masseland
NachragI Plan.pdf
Bekanntgabe Nachtrag I
vom 04.04.2011
4Änderungsbeschluss.pdf
4. Änderungsbeschluss
04.04.2011
Bekanntmachung zur Ausgleichshebung von Beiträgen zu den Kosten der Flurbereinigung vom 27.05.2013
PRESSE
Wertermittlung_Wallhausen_Presse.pdf
Presse_Freistellung.pdf presse_wallhausen_quer.pdf beweidung_AZ.pdf Reisejournal_vitaltour.pdf Einweihung Weinbergsterrassen.pdf
Artikel Wertermittlung
vom 09.01.2009



FORMULARE
vollmacht.pdf
Vollmacht
Informationsblatt
2. Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
Bestellantrag
2. Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung"
 
5. Karten
 
WERTERMITTLUNG
0-legende-wertermittlungsrahmen-61082-internet.pdf
Legende
1(4)-felseneck_feststellung_wertermittlung_uebersichtskarte.pdf
Felseneck
2(4)-johannisberg_feststellung_wertermittlung_uebersichtskarte.pdf
Johannisberg
3(4)-pfefferroch_feststellung_wertermittlung_uebersichtskarte.pdf
Pfefferroch
4(4)-pastorenberg_feststellung_wertermittlung_uebersichtskarte.pdf
Pastorenberg
§41 FlurbG
karte_zum_plan_blatt1(3).pdf
karte_zum_plan_blatt2(3).pdf
karte_zum_plan_blatt3(3).pdf
legende_karte_zum_plan.pdf
Anordnung Nach §36 FlurbG
vorl_anordn_felseneck.pdf
vorl_anordn_johannisberg.pdf
vorl_anordn_pastorenberg.pdf
vorl_anordn_pfefferroch.pdf
 
6. Vorstand der TG
 
Vorsitzender der TG:
Wolfgang Krahé
Anschrift:
An Der Ruh 19, 55595 Wallhausen
Telefon:
0 67 06 / 10 10
Email:
wolfgangkrahe@freenet.de
sonstige Mitglieder:
 
7. Mitarbeiter des DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Simmern
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
55469 Simmern, Schloßplatz 10
Email:
Landentwicklung-RNH@dlr.rlp.de
 
Abteilungsleitung:
Nick, Werner
Telefon:
06761-9402-0
Email:
Werner.Nick@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Lux, Nina
Sachgebietsleiter-
Planung und Vermessung:
Bremm, Stefan
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Lang, Christa
Sachgebietsleiter Landespflege:
Hadlok, Doris
Sachgebietsleiter Bau:
Flatz, Amadeus C.
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdaten
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
75.90 ha
Anzahl der Beteiligten:
209
Kosten:
1.220.850 € Euro
Finanzierung:
Auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift über die Förderung von Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz ergibt sich im Flurbereinigungsverfahren Wallhausen eine Bezuschussung der zuwendungsfähigen Ausführungskosten in Höhe von 90 v.H., sodass der von den Beteiligten des Flurbereinigungsverfahrens zu leistende Eigenanteil lediglich 10 v.H. beträgt.
beteiligte Gemeinden:
Hergenfeld, Sommerloch, Wallhausen
 
 
Bilder 2010




Begehung im Vorfeld der Erstellung des Touristischen Konzeptes am 01.März 2009





Termin zur Einleitung der Wertermittlung

Landentwicklung Rheinland-Pfalz   ---   www.Landentwicklung.RLP.de