Kirchspiel Bodenbach [51024]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Eifel mit Dienstsitz: Bitburg

 
 
Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“
Einladung der Teilnehmer zu einer Informationsveranstaltung
Neben den zur Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts im Flurbereinigungsverfahren Kirchspiel Bodenbach festgelegten Maßnahmen ist die Durchführung einer Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“ beabsichtigt.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Anhörungstermins am
Mittwoch, 06. Februar 2019, um 14.00 Uhr
im Gemeindehaus in 53539 Bodenbach, Hauptstraße 15
Näheres unter 4. Bekanntmachungen

L a d u n g
zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und zum Anhörungstermin über den Inhalt des Flurbereinigungsplanes im Vereinfachten Flurbereinigungsverfahren Kirchspiel Bodenbach.
Bekanntgabetermin
am Montag, 04.02.2019 und am Dienstag, 05.02.2019 vormittags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nachmittags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
am Mittwoch, 06.02.2019 vormittags von 09:00 bis 12:00 Uhr
im Gemeindehaus in 53539 Bodenbach, Hauptstraße 15
Näheres unter 4. Bekanntmachungen u. 5. Karten
letzte Aktualisierung: 01/21/2019
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Unternehmensflurbereinigungsverfahren zur Bereitstellung der Flächen für die Autobahn A 1, sowie deren landespflegerischen Kompensationsmaßnahmen und die Beseitigung der durch die Baumaßnahmen entstandenen Nachteile
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 12/09/2003
Anordnungsbeschluss 09/10/2004
Wahl des Vorstandes der TG 04/12/2005
Feststellung der Wertermittlung 08/09/2016
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 09/20/2010
Planwunschtermin 04/17/2013
Allgemeiner Besitzübergang 09/15/2016
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 02/06/2019
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Feststellung der UVP-Pflicht
internet_bekannt_uvpverz.pdf
2. Änderungsbeschluss
bekannt_aend2_beschl.pdf
Offenlage des Wege-und Gewässerplanes
Vollmachtsvordruck
Ergebnisse der Wertermittlung
Rohplanvorlage
Information für alle Beteiligten und Bewirtschafter
Ladung zum Anhörungs- und Erläuterungstermin
über die Ergebnisse der Wertermittlung
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
Anordnung zur Verfahrensumstellung
Vorläufige Besitzeinweisung
und Überleitungsbestimmungen
Ladung zur Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes
und
zum Anhörungstermin
Aktion „Mehr Grün durch Flurbereinigung“
 
5. Kartenoben
 
Wege-und Gewässerplan
vorläufige Besitzeinweisungen

© DLR Eifel
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Günter Rätz
Anschrift:
Am Büchel 3, 53539 Bodenbach
Telefon:
02692 531
Email:
sonstige Mitglieder:
Rollmann Herbert, Ringstraße 27, 53539 Gelenberg
Pauly Peter, Am Barsberg 2, 53539 Bongard
Sicken Alois, Blankenheimerstraße 28, 53539 Bongard
Reif Bernhard, Bachgasse 5, 53539 Borler
Franke Peter, Hauptsraße 12, 53539 Borler
Krämer Alois, Am Büchel 8, 53539 Bodenbach
Lenarz Reiner, Wiesenweg 5, 53539 Gelenberg
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburgoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54634 Bitburg, Westpark 11
Email:
landentwicklung-eifel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Fuchs, Beate
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Kill, Gabi
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Ewertz, Joachim
Sachgebietsleiter Landespflege:
Linke, Olaf
Sachgebietsleiter Bau:
Brück, Verena
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
1500 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
462
Kosten:
ca. 2,56 Mio Euro
Finanzierung:
Die notwendigen Ausführungskosten werden zu 100 % vom Straßenbaulastträger übernommen.
beteiligte Gemeinden:
Bauler, Bodenbach, Bongard, Borler, Gelenberg, Kelberg, Ueß, Üxheim
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht
Antrag auf Grenzanzeige der neuen Flurstückel