Prognose- und Monitoringmodelle im Gemüsebau

Die Anbau- und Pflanzenschutzberatung stellt den Gemüsebaubetrieben Temperatur- und Prognosemodelle als kostenfreien Beratungs-Service zur Verfügung. Für die spezifischen Bedingungen der rheinland-pfälzischen Anbausituationen wurden gemeinsam mit der Agrarmeteorologie Rheinland-Pfalz (DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück) in deren Webangebot zusätzliche für den Gartenbau relevante Informationen verfügbar gemacht. Sie greifen vor allem auf Messdaten an der Versuchsstation Queckbrunnerhof zu. Die Pflanzenschutz-Prognosemodelle werden bundesweit unter ISIP.de (Standort Bad Kreuznach) gerechnet und online zur Verfügung gestellt.

Pflanzenschutz

für ZwiebelZWIPERO - Peronospora an Sommertrockenzwiebeln
ZWIPERO - Peronospora an Wintertrockenzwiebeln

für SpargelTomCast-Prognosen Vorderpfalz (Stemphylium-Prognose)

Temperatur

für GemüseBedeckung Prognose
Doppelbedeckung Abnahme Monitoring
Temperaturservice Monitoring

für Spargel
Spargeldammtemperatur Prognose 3 Varianten
Spargeltemperaturservice

Bewässerung

für GemüseBewässerungsservice


Prognosen im geschlossenen Benutzerkreis


Für die Pflanzenschutzberatung stehen in einem geschlossenen Benutzerkreis weitere Pflanzenschutz-Prognosemodelle zur Verfügung. Für die Nutzung ist eine Registrierung (Login DLR) notwendig.

für KohlDELRAD - Kleine Kohlfliege
für Möhre
für Zwiebel
PSIROS - Möhrenfliege
DELANT - Zwiebelfliege



Prognosemodelle in der Entwicklungsphase


Des Weiteren ist das DLR Rheinpfalz an der Bereitstellung neuer Simulationsmodelle beteiligt, die sich derzeit noch in der Entwicklungsphase befinden

für SpargelSIMSTEM - Stemphylium-Prognose
webQE - Webbasiertes Qualitäts- und Erntemanagement im Spargelanbau



Weitere Informationen

Vortrag von Dr. Josef Eichhorn (2008) in Bad Kreuznach"Pflanzenschutzprognosen im Gartenbau"


Isabelle.Lampe@dlr.rlp.de     www.gartenbau.rlp.de drucken nach oben  zurück