Hopfenblattlaus


Wissenschaftl. Bezeichnung:
Phorodon humuli

Art:
Schädlinge

Allgemeine Bedeutung:
kann lokal stark auftreten, Bedeutung als Virus-Überträger

Schadbild:
kaum direkter Schaden, gilt jedoch als Überträger der Scharkakrankheit,

Biologie:
Wirtspflanze: Hopfen im Sommer, Prunusarten im Winter
ca. 6 Generationen auf Zwetsche, Entwicklungsdauer 2-3 Wochen, ab der 3. Generation entwickeln sich geflügelte Tiere, Abwanderung beginnt, auf dem Sommerwirt entstehen ca. 7-9 Generationen

Überwinterung im Eistadium an Zweigen von Zwetschen und Schlehen, Jungläuse schlüpfen im Frühjahr, Kolonien auf Blattunterseite, geflügelte Formen ab M.Mai, die auf den Sommerwirt (Hopfen) abwandern, Abwanderung dauert bis August, im September wird der Winterwirt (Zwetsche) aufgesucht, Ablage der Wintereier



Bilder:





    www.Obstbau.rlp.de drucken